Herzlich willkommen auf der Homepage des Evangelischen Schuldekans in Biberach

Büro Schuldekan
Martin-Luther-Straße 8
88400 Biberach


Telefon: 07351-71099
Fax:       07351-71270
Mail: schuldekan.biberachdontospamme@gowaway.elk-wue.de

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag 8:00 - 13:00 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung

Das neue Fortbildungsprogramm 1. Halbjahr 2017/18 ist online!

Zum ersten Mal ist das Fortbildungsprogramm in Zusammenarbeit mit einem Fortbildungsteam aus katholischen und evangelischen LehrerInnen der Bezirke Biberach und Ulm entstanden. Ein schönes Zeichen der Ökumene gerade im Reformationsjubiläumsjahr 2017.

 

Hier können Sie sich über die Fortbildungen und die Anmeldung informieren.

Kirchenraumpädagogik: Einladung zu einer Fortbildung in der Simultankirche St. Martin in Biberach

Am 12.10.2017 bieten wir folgende Fortbildung an:
Entdeckungen in der Simultankirche St. Martin in Biberach,  14:30 - 17:00 Uhr
Treffpunkt: Hauptportal (Stadtmitte)

 

Informationen können zur Kirchengeschite der Stadtpfarrkirch mit einer 360 Grad Innenansicht finden Sie hier:

Kirchengeschichte

Simultaneum

 

Hier finden Sie eine Unterrichtseinheit zur Reformationsgeschichte in Biberach für das Fach Geschichte.

Vortragsabend mit Prof. Dr. Siegfried Zimmer

Prof. Dr. Siegfried Zimmer

 

Freitag, den 27. Oktober 2017 um 18:00 Uhr

Bibliothekssaal Kloster Schussenried

 

Luther - 500 Jahre Reformation

 

"Versprochen ist versprochen –  Martin Luthers reformatorische Entdeckung für Menschen unserer Zeit neu entdeckt"

 

Einladung zum Vortragsabend mit Professor Dr. Siegfried Zimmer

 

Diesen Vortrag sollten Sie sich nicht entgehen lassen, zumal noch eine kleine Einführung in den Bibliotheksaal aus dem 18. Jahrhundert erfolgt.

Reformationsjubiläum 2017

Anregungen für den Unterricht:
Schülerheft zum Thema Reformation der Deutschen Bibelgesellschaft
Vorschläge für Gottesdienste und Unterrichtsmaterial auf der Seite der Landeskirche in Württemberg.

Hier finden Sie das Themenheft zum Reformationsjubiläum 2017 "Gott neu vertrauen"

 

Hier kommen Sie auf folgende Homepage: Reformationsjubiläum in Württemberg. Inhalte sind dort z.B.:

  • eine Liste mit Referentinnen und Referenten
  • einen Veranstaltungskalender
  • einen Tipp des Monats mit Hinweisen auf Materialien
  • Informationen zu wichtigen Projekten
  • Materialien zu den Themenjahren der Lutherdekade der EKD
  • viele interessante Links

Weltweite Kirche - Material für den Religionsunterricht und die Konfirmandenarbeit

Über die Homepage des Dienstes für Mission, Ökumene und Entwicklung können Sie Material für Ihren Religionsunterricht und für den Konfirmandenunterricht finden. Gerne kommen Referenten des DiMOE zu unterschiedlichen Themen in den RU.

Angebot für das neue Schuljahr: Die Minderheit der deutschen Sinti und Roma stellt sich vor.

Unter Einbeziehung von Tafeln der Ausstellung „Typisch Zigeuner“, einem Rollenspiel, einer PPP u.a. versucht ein Team mit einer Vertreterin der Deutschen Sinti und Roma die Sensibilität der Schülerinnen und Schüler zu schärfen für die besondere Situation der einzigen nationalen Minderheit Baden-Württembergs, deren Angehörige seit über 600 Jahren hier zuhause sind. Vorurteile und Stereotype sollen sichtbar gemacht und relativiert werden, um ein vorurteilsfreies und gleichberechtigtes Miteinander herzustellen.

 Zielgruppe: Schüler/Innen der Sekundarstufe ab Klasse 9
 Zeitrahmen: Dauer 2 Schulstunden

Anmeldung des für die Schule kostenfreien Projekts über:
Pfr. Dr. Andreas Hoffmann-Richter, Biberacher Str. 122, 89079 Ulm, 0731-926910-1, FAX-3, Andreas.Hoffmann-Richter@elkw.de

Friedenspädagogik

Friedensbildung

Die Servicestelle Friedensbildung gibt seit Juni 2017 den 4-Seiter "Friedensbildung AKTUELL" als Handreichung für Lehrkräfte heraus.
Die Broschüre greift aktuelle friedens- und sicherheitspolitische Themen auf und verknüpft diese mit neuesten Erkenntnissen aus der Friedens- und Konfliktforschung. Lehrkräfte finden zur Umsetzung in Schule und Unterricht  konkrete Unterrichtsvorschläge als Kopiervorlage, Hinweise zur Anknüpfung an die Bildungspläne und exklusive Links zu weiteren Materialien.

Vernetzungstreffen Jugendarbeit und Schule

Die Schülerinnen- und Schülerarbeit im EJW bietet gemeinsam mit dem Pädagogisch-Theolgischen Zentrum (ptz) zwei- bis dreimal im Jahr eine Informations- und Begegnungs-Plattform für alle, die im Kooperationsbereich von Jugendarbeit und Schule aktiv sind. Neben Jugendreferenten sind Lehrkräfte, Schuldekane, Ehrenamtliche und weitere Interessierte eingeladen. Es gibt keine feste Mitgliedschaft im Vernetzungstreffen: Wer sich für das Vernetzungstreffen interessiert, kommt (nach vorheriger Anmeldung) dazu.

Termine Vernetzungstreffen:
 Mittwoch, 18.10.2017, 10.30 - 16.30  in Göppingen

mehr:

Die Lage von Flüchtlingen bei uns - ein wichtiges Thema für die Schule!

Das Thema Asyl wird uns im kommenden Schuljahr weiter beschäftigen! Über unsere Homepage wollen wir Sie über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden halten. Das Schülermentorenprojekt vom Evangelischen Jugendwerk in Württemberg will sich verstärkt um junge Flüchtlinge und deren Integration kümmern. Hierzu sollen Bausteine für die Ausbildung von Flüchtlingsschülermentoren erstellt werden.  

Herr Held möchte mit dem beauftragten Pfarrer für Asyl- und Flüchtlingsfragen, Herrn Ströhle, ein kleines Projekt starten und die Lage von einzelnen Personen in Biberach und Umgebung dokumentieren (Interviews, Film,....). Dieses Material kann dann in Schulen eingesetzt werden.  Haben Sie Lust mitzumachen? Melden Sie sich in unserem Büro!

Gutes Material zum Thema Flüchtlinge vom Kirchenradio

Im Downloadbereich finden Sie einen Unterrichtsvorschlag  für die Sekundarstufe.

 (Grundlage ist die Asyldebatte in Biberach vom 13.2.2015 mit Frau Alger / Sozialdezernentin im Landkreis Biberach, Herr Kopp / Pro Asyl und Herr Gall / Innenminister BW).

directions_bike Weltreise für einen guten Zweck

 

Imke Frodermann und Ralf Lang von der Matthias-Erzberger- bzw. von der Gebhard-Müller-Schule unterrichten beide Religion.

Sie starten am 31. Juli zu einer zweijährigen Weltumrundung (circa 35 000 Kilometer) mit dem Rad.

Sie wollen damit auf ihr Projekt in Indien, der Kerala-Bhakar-Schule hinweisen.

Eine Etappe führt die beiden zu "ihrer" Schule für die sie seit dem Jahr 2014 Geld sammeln.

 

 

Weitere Informationen erhalten sie hier:

 

http://www.von-hier-nach-da.de/ 

 

 Wir wünschen Gottes Schutz und Segen für die Reise!

 

Hinweis auf Koffer mit Unterrichtsmaterialien in unserer Bibliothek

Islamkoffer
Judentumskoffer
Tower of Power (Material für Soziales Lernen - "Turmstapeln")
Blindenkoffer

Hilfe auf einen klick....

...für Schülerinnen und Schüler!

mehr

Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Internationaler Tag für die Beseitigung der Armut

    Anlässlich des Internationalen Tages für die Beseitigung der Armut am 17. Oktober fordert Diakonie-Chef Dieter Kaufmann ausreichende Hartz-IV-Sätze und Renten. "Für sozialen Ausgleich zu sorgen, ist eine der ersten Aufgaben des Staates, und dies ist jetzt die zentrale Aufgabe der neuen Bundesregierung", sagte Kaufmann.

    mehr

  • Zehn Jahre Staatskirchenvertrag

    Der vor zehn Jahren geschlossene Staatskirchenvertrag zwischen den Evangelischen Landeskirchen und dem Land Baden-Württemberg hat sich nach Ansicht des für Recht zuständigen württembergischen Oberkirchenrats Michael Frisch bewährt. Das "freundschaftliche Verhältnis" zwischen Staat und Kirchen sei dadurch gefestigt und gefördert worden, betonte Frisch.

    mehr

  • Neue Bibel-Webseite

    Die Württembergische Bibelgesellschaft präsentiert sich mit einer neuen Website. Dort stellt sie ihre Aktionen, Angebote und Projekte im Bereich der Evangelischen Landeskirche in Württemberg vor. Dazu gehören unter anderem Ausstellungen im „bibliorama – das bibelmuseum stuttgart“, die Bibelverbreitung und Vorträge.

    mehr