Herzlich willkommen auf der Homepage des Evangelischen Schuldekans in Biberach

Büro Schuldekan
Martin-Luther-Straße 8
88400 Biberach


Telefon: 07351-71099
Fax:       07351-71270
Mail: schuldekan.biberachdontospamme@gowaway.elk-wue.de

 

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag 8:00 - 13:00 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung

Öffnungszeiten in den Sommerferien 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Büro des ev. Schuldekans ist ab dem 17.08.16 bis zum 09.09.2016 nur bedingt geöffnet. Bitte vereinbaren Sie deshalb einen Termin, um die Bücherei zu besuchen.

In der Zeit vom 22.08. - 26.08.2016 bleibt das Büro ganztägig geschlossen.

Wir wünschen Ihnen gute Erholung

Schuldekan Michael Pfeiffer

Studienleiter Karl-Heinz Held

Sekretariat Sandra Völk

 

 

Vokationsübergabe in der Christuskirche in Bad Saulgau

Vokation Juli 2016

Am 24.07.2016 erhielten 5 Lehrkräfte die kirchliche Bevollmächtigung evangelische Religion zu erteilen.

Im Zuge eines Gottesdienste in der Christuskirche in Bad Saulgau wurden

Frau Bahret, Frau Härle, Frau Scheijäg, Herr Schiller und Frau Weber 

die Vokationsurkunde überreicht.

 

Dazu herzlichen Glückwunsch

directions_bike Weltreise für einen guten Zweck

 

Imke Frodermann und Ralf Lang von der Matthias-Erzberger- bzw. von der Gebhard-Müller-Schule unterrichten beide Religion.

Sie starten am 31. Juli zu einer zweijährigen Weltumrundung (circa 35 000 Kilometer) mit dem Rad.

Sie wollen damit auf ihr Projekt in Indien, der Kerala-Bhakar-Schule hinweisen.

Eine Etappe führt die beiden zu "ihrer" Schule für die sie seit dem Jahr 2014 Geld sammeln.

 

 

Weitere Informationen erhalten sie hier:

 

http://www.von-hier-nach-da.de/ 

 

 Wir wünschen Gottes Schutz und Segen für die Reise!

 

Bildungskongress am 21. Oktober 2016 in der Kongresshalle Böblingen

Bildungskongress für Lehrerinnen und Lehrer, Schulleiterinnen und Schulleiter, Studierende und an Bildungsarbeit Interessierte in Baden-Württemberg

Nähere Informationen dazu erhalten Sie unter http://www.der-schule-bestes.de/

 

 

 

Fotowettbewerb: "Luther geht auf Reisen"

Hol dir einen "Playmobil-Luther" und schick diesen in die Welt hinaus!

Hier geht's zum Flyer

Kurs: Biblische Erzählfiguren

Biblische Erzählfiguren machen den Leidensweg und die Auferstehung von Jesus sehr eindrücklich. Unter folgendem Link finden Sie ein gutes Beispiel aus zwei Kirchengemeinden.

Im Herbst können Sie sich für einen Kurs anmelden. Wenn Sie sich vormerken lassen wollen, melden Sie sich in unserem Büro. Rechtzeitig erhalten Sie auch unser Frotbildungsprogramm in den Sommerferien.

Krieg und Flucht im Unterricht

Die Berghof Foundation in Tübingen (ehemals: Institut für Friedenspädagogik in Tübingen) stellt ausgezeichnetes Material zum Thema Asyl und Gewalt zur Verfügung! Es handelt sich hierbei um folgende Broschüre: Krieg und Flucht im Unterricht

hier: Module für den Unterrichtseinsatz

Reformationsjubiläum 2017

 

Hier finden Sie eine kompakte Übersicht zum Reformationsjbiläum im Kirchenbezirk Biberach.

 

Hier finden Sie das Themenheft zum Reformationsjubiläum 2017 "Gott neu vertrauen"

 

Hier kommen Sie auf folgende Homepage: Reformationsjubiläum in Württemberg. Inhalte sind dort z.B.:

  • eine Liste mit Referentinnen und Referenten
  • einen Veranstaltungskalender
  • einen Tipp des Monats mit Hinweisen auf Materialien
  • Informationen zu wichtigen Projekten
  • Materialien zu den Themenjahren der Lutherdekade der EKD
  • viele interessante Links

Die Lage von Flüchtlingen bei uns - ein wichtiges Thema für die Schule!

Das Thema Asyl wird uns im kommenden Schuljahr weiter beschäftigen! Über unsere Homepage wollen wir Sie über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden halten. Das Schülermentorenprojekt vom Evangelischen Jugendwerk in Württemberg will sich verstärkt um junge Flüchtlinge und deren Integration kümmern. Hierzu sollen Bausteine für die Ausbildung von Flüchtlingsschülermentoren erstellt werden.  

Herr Held möchte mit dem beauftragten Pfarrer für Asyl- und Flüchtlingsfragen, Herrn Ströhle, ein kleines Projekt starten und die Lage von einzelnen Personen in Biberach und Umgebung dokumentieren (Interviews, Film,....). Dieses Material kann dann in Schulen eingesetzt werden.  Haben Sie Lust mitzumachen? Melden Sie sich in unserem Büro!

Gutes Material zum Thema Flüchtlinge vom Kirchenradio

Im Downloadbereich finden Sie einen Unterrichtsvorschlag  für die Sekundarstufe.

 

 

 

 

Neu in unserer Bibliothek

Bücher und audiovisuelle Medien! hier

Hinweis auf Koffer mit Unterrichtsmaterialien in unserer Bibliothek

Islamkoffer
Judentumskoffer
Tower of Power (Material für Soziales Lernen - "Turmstapeln")
Blindenkoffer

Hilfe auf einen klick....

...für Schülerinnen und Schüler!

mehr

Meldungen aus dem Büro des Schuldekans alle

Bildungskongress am 21. Oktober 2016 in der Kongresshalle Böblingen

"Der Schule Bestes gewagt und gelebt – Freiheit, Gerechtigkeit, Verantwortung" Am Freitag, 21.10.2016, wird in der Kongresshalle Böblingen der diesjährige Bildungskongress der Evang. Landeskirche Baden und der Evang. Landeskirche Württemberg stattfinden. Prof. Dr. Hartmut Rosa und Geigenbauer Martin...

mehr

Evangelische Bildung ist Bildung, die Sinn macht

Das Programm Juni bis September 2016 des Evangelischen Bildungswerkes Oberschwaben ist veröffentlicht. Bildung ist nach evangelischem Verständnis immer Bildung des ganzen Menschen.

mehr

Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Ein Geschenk an die Gesellschaft

    Die Zahl der Menschen, die sich in Chören und Posaunengruppen engagieren, ist enorm. Der Kirchenmusik in Württemberg scheint es ganz gut zu gehen. Das bestätigt auch der Landeskirchenmusikdirektor Matthias Hanke im Interview mit Jens Schmitt.

    mehr

  • Gemeinsam die Menschenwürde schützen

    Ulrich Enders, bisher Gemeindepfarrer in Michelbach an der Bilz, übernimmt das Pfarramt für Polizei- und Notfallseelsorge im Bereich Nord der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Enders folgt Kirchenrätin Eva-Maria Agster nach, die am 26. September nach 16 Jahren auf dieser Stelle in den Ruhestand verabschiedet wird.

    mehr

  • Verleih uns Frieden gnädiglich

    Neun Menschen sind in München bei einem Anschlag ums Leben gekommen, zahlreiche Personen wurden verletzt - unschuldige Opfer einer grausamen Tat. Wir trauern um die Toten, fühlen mit den Angehörigen und wünschen den Verletzten eine rasche und vollständige Genesung.

    mehr