Herzlich willkommen auf der Homepage des Evangelischen Schuldekans in Biberach

Büro Schuldekan
Martin-Luther-Straße 8
88400 Biberach


Telefon: 07351-71099
Fax:       07351-71270
Mail: schuldekan.biberachdontospamme@gowaway.elk-wue.de

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag 8:00 - 13:00 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung

 

Wichtige Nachricht!

Ab sofort ist unser Büro aus gesundheitlichen Gründen für den Publikumsverkehr geschlossen. Dies gilt auch für die Bibliothek.
Wir bemühen uns um eine telefonische Erreichbarkeit.

Danke für Ihr Verständnis!

 

 

#BiberachbleibtZuhause - die gemeinsame Seite der evang. und kath. Kirche

Die lokale Plattform mit Gottesdiensten und Nachrichten rund um das kirchliche Leben in Biberach und Umgebung.

 


Weitere Online-Angebote für Gottesdienste und Andachten finden Sie unter:
www.evangelisch-in-Biberach.de

Ostergarten ONLINE

Leider kann der Ostergarten dieses Jahr nicht in Laupheim stattfinden. Aber kein Problem! Den Ostergarten gibt es dieses Jahr trotzdem. Mitarbeiter vom Evangelischen Jugendwerk in Biberach haben die Stationen vom Leidensweg Jesu' mit Filmen nacherzählt.

Hier finden Sie den Ostergarten ONLINE

Regio-TV strahlt Gottesdienste aus

An Karfreitag und Ostern: „Du bist nicht allein – evangelischer Gottesdienst aus der Stiftskirche in Stuttgart

Prälatin Arnold und Landesbischof July


Videoplattform Online-Kirche

Das Baukastenteam im Evangelischen Medienhaus weist auf eine Videoplattform hin. Dazu stellt das Medienhaus den YouTube-Kanal "online kirche württemberg" zur Verfügung. Hier werden erfrischende und tiefgründige Beiträge gesammelt und  verbreitet. Angesichts der Corona-Krise kommt es so zu einer Gemeinschaft im Netz.

 

Die Homepage vom Medienhaus finden Sie unter folgender Adresse:
www.evmedienhaus.de/

Beratung unfd Seelsorge

In der Corona-Krise lässt auch die Schulseelsorge die Schülerinnen und Schüler nicht allein.

Der Seelsorge-Chat für SchülerInnen und LehrerInnen startet! Das Pädagogisch-Theologische Zentrum der Evangelischen Landeskirche in Württemberg (ptz) startet am Mittwoch, den 1. April 2020, ab 9.00 Uhr mit einem Seelsorge-Chat für Schülerinnen und Schüler und für Lehrkräfte. Der Chat ist von 9.00 Uhr bis 17.00 jeweils von ausgebildeten Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorgern besetzt.

Diese beiden Adressen bringen Sie zum Seelsorge-Chat:

https://www.ptz-rpi.de        www.kirche-und-religionsunterricht.de 

Hier finden Sie weitere Anlaufstellen! 

Auch haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg brauchen manchmal entlastende, supervisorische Gespräche!

Hier finden Sie ein Angebot:

 


Smile again - Ein Ritual der Döchtbühlschule in Bad Waldsee.
Von Schulseelsorgerin Hanne Winter

 

 

Unterrichtsideen zum Thema Corona-Krise aus dem Pädagogisch Theologischen Zentrum (PTZ) in Stuttgart-Birkach

Noch ist nicht bekannt, ab wann und in welcher Form der Schulunterricht wieder aufgenommen werden kann, doch bereiten sich Lehrkräfte schon jetzt auf die Zeit "nach Corona" vor. Darin möchte das ptz Sie gerne unterstützen: Ab Donnerstag, 15.4.2020 finden Sie auf unserer Sonderseite www.ptz-rpi.de/schule-kita/ru-und-ka-digital/  den Zugang zu unserer Zusammenstellung von Unterrichtsideen zum Thema "Corona" im Religionsunterricht. Unterrichtsentwürfe für alle Schularten und Schulstufen sind in Vorbereitung.

Gottesdienste feiern in Zeiten von Corona

Hier finden Sie Hinweise, wie das Gemeindeleben online gestaltet werden kann:

www.elk-wue.de/gemeindeleben-online  


Die Fortbildung zur Bergpredigt (22.04.2020) muss leider entfallen

Hier finden Sie das Material:

Handlungsorientierter Reader zur Bergpredigt in acht Abschnitten für die SK I

 

 

Der Haslachmühlekurs muss dieses Jahr ausfallen

Für das nächste Schuljahr können wir bereits folgenden Termin bekannt geben:

02. - 04.05.2021

Jugenddiakoniepreis - für SchülerInnen

Mitmachen kann jede und jeder im Alter von 13 bis 27 Jahren, egal ob als Einzelne/r oder als Gruppe, der/die sich in Baden-Württemberg engagiert. Bedingung ist, dass die Projekte in Baden-Württemberg stattfinden. Dabei ist es egal, ob das Projekt schon länger läuft oder ob du ein neues Projekt für den MachMit!Award ins Leben rufst.

Es geht dabei um Projekte, die etwas mit sozialem Engagement zu tun haben!


Weitere Informationen zum Machmit! Award 2020

Hinweise für die Konfirmandengruppen

Die Konfi-Challenge der evangelischen Kirchengemeinde Riedlingen besteht aus unterschiedlichen Aufgaben von Pfarrerin Julila Kaiser. Manche Aufgaben kann jeder für sich machen - manche sind für die ganze Gruppe besstimmt.

 

Weitere Informationen für Konfis finden Sie unter:
www.konapp.de/informationen.html
In der Krise rund um Corona bietet die KonApp Mitarbeitenden in der Konfirmandenarbeit ein zeitgemäßes Medium, das die inhaltliche Arbeit und Gruppenorganisation unterstützt. Denn mit ihr ist es möglich, mit den Konfis in Kontakt zu bleiben. Darüber hinaus können bibeldidaktische Inhalte und Materialien zugänglich sein, als auch Inhalte mit curricularer Relevanz und lebenswirklichem Bezug. Über die Webseite kann eine Gruppe eingerichtet werden, spezifische Inhalte hinterlegt und ein gruppenspezifischer Zugang erstellt werden, über die App bleiben alle miteinander in Verbindung und können Inhalte austauschen – und das alles kostenlos.

3 x Reli mit Schuldekan Thorsten Trautwein aus Calw

Arbeitsideen und Materialien zu den drei Teilen stehen auf der Homepage vom Schuldekan in Calw zur Verfügung:  www.schuldekan-calw.de

Teil 1: Die Bibel – Heilige Schrift der Christen.
https://www.youtube.com/watch?v=vXZ98d1iCLY&feature=youtu.be


Teil 2: Diakonie – helfendes Handeln
https://www.youtube.com/watch?v=Ankd178O8_I&feature=youtu
In der Sendung wird das Gleichnis vom barmherzigen Samariter als Stop-Motion-Film gezeigt. Dieser Film ist separat eingestellt.  https://www.youtube.com/watch?v=OuWA9Z_pEfo&feature=youtu.be 

Teil 3: Tod und Auferstehung Jesu – ihre Bedeutung für uns, folgt am 01.04.2020, 11 Uhr.
https://www.youtube.com/watch?v=U8lLgDpMW9I&feature=youtu.be

Hinweise auf gutes Material für den RU, mit dem trotz Schulschließung gearbeitet werden kann

Die Schulen machen zu - wir machen einen Materialpool für LehrerInnen und Schüler auf!

a.) RPI-Virtuell: Religionsunterricht zu Hause - aktuelles Unterstützungsangebot mit Aufgabenstellungen, die von zuhause aus bewältigt werden können.

Hier finden Sie den Live-Stream von Ulrike Wenisch (Lehrerin für evang. Religion und Deutsch), die das Material im RPI virtuell erarbeitet hat. Sie beschreibt darin den Umgang mit dem Material.
Ab April wird sie im Pädagogisch Theologischen Zentrum in Stuttgart mit dem Schwerpunkt Digitalisierung arbeiten.

Hier finden Sie Materialien, die im Fernunterricht verwendet werden können:
https://www.lehren-und-lernen.ch/kollaboration/
  und  https://blogs.rpi-virtuell.de/digitaltranszendent/ 

 

b.) RPI virtuell allgemein: Einfach mit einem Suchbegriff und der Unterrichtsstufe das Material suchen.

 

c.) Unterrichtshilfen vom Portal "Kirche und Religionsunterricht für Lehrerinnen und Lehrer" von der Evang. Landeskirche. Hier können Kinder und Jugendliche eigenständig und auf spielerische Weise arbeiten.


d.) Reli-lex - Religion verstehen:
Artikel zu allen möglichen Begriffen aus dem Bereich Glaube und Religion!


e.) Hier finden Sie ein Lutherspiel,
das ab Klasse 8 gespielt werden kann.


f.) Zahlreichen Medien und Hinweise finden Sie unter folgenden Adressen:

      https://www.planet-schule.de/

      https://www.swr.de/swraktuell/swrfernsehen-aenderung-kinder-100.htmldrea 
   
      BR alpha: „BR Alpha“:
https://www.br.de/alphalernen/faecher/religion-und-ethik/religion-ethik-einfach-erklaert-100.html 

 

 

Hinweise für die Kinderkirche

Am kommenden Sonntag soll es einen Kinderkirch-Livestrem geben. So kann über den PC die Verbindung zur Kirche aufrecht erhalten werden. Alle Inforamtionen finden Sie hier: 

www.kinderkirche-wuerttemberg.de/kindergottesdienst-im-livestream 

 

Das Kindergottesdienstteam der Michaelis Friedenskirche Leipzig bietet (u.a.) seit Sonntag, mit Unterstützung der Godly Play-Community, eine Video-Geschichtenreihe durch die Passionszeit bis Ostern an, unter:

https://youtu.be/-fnVXjSP7-k

Es folgen:

• 22.3. Das Geheimnis von Ostern
• 29.3. Jesus öffnet die Augen (Bartimäus)
• 5.4. Jesus leidet und stirbt
• 10.4. Jesus betet in Gethsemane
• 12.4. Warum wir Ostern feiern: Das leere Grab

Außerschulische Lernorte

An dieser Stelle sollen nach und nach Lernorte beschrieben werden, bei denen es sich lohnt sie mit Schülern zu besuchen.

Den Anfang macht ein Denkmal in Bad Saulgau:

Das neue Fortbildungsheft für das 2. Halbjahr 2019/2020 ist online!

Nützen Sie die Fortbildungen für die persönliche Weiterbildung und den kollegialen Austausch!

Hier finden Sie die Beschreibungen der Fortbildungen.

Hier geht's zur Online-Anmeldung!

Unterrichtsmaterialien zum Thema Antisemitismus

Die Zunahme des Antisemitismus mit dem tödlichen Anschlag von Halle beschäftigzt uns alle. Ebenso denken wir im Herbst an die Reichspogromnach. Dieses Jahr jährt sie sich um 81-igsten Mal.

Hier finden Sie Hinweise für Ihren Unterricht.

Rundbrief aud dem Pädagogisch Theologischen Zentrum in Stuttgart-Birkach

Hier finden Sie die neueste Ausgabe 1-2020

Hilfen für Ihren Unterricht aus den Religionspädagogischen Instituten

Für die Vorbereitung von Unterricht finden Sie eine Fülle von Material auf den Seiten der Religionspädagogischen Institute. Mit folgendem  Link finden Sie die Internetadressen der Institute. Scrollen Sie auf der dann geöffneten Seite bis zur Überschrift: Unterrichtsmaterial.

Ganz neu haben wir das Religionspädagogische Institut von Kurhessen-Waldeck und Hessen-Nassau entdeckt. Besonders interessant die Fortbildungshefte rpi-Impulse zu einem Thema mit Unterrichtsentwürfen.

 

2015:  - Pluralitätsfähigkeit                       -  ...denn er schuf ihn als Mann und Frau (Gender)

2016: - Angekommen (Flucht und Migration)     - Reformation heute  
          -  Auf den Punkt (Wahrheit ist konkret)   - Evangelisch von Beruf

2017: - Gott neu suchen                                     - Wie geht Frieden
           - Religion gemeinsam lernen      - Über den RU hinaus (Religiöse Kommunikation)

2018:  - Erzähl mir was                        -  "Wahrlich dieser ist Gottes Sohn gewesen"

Vernetzungstreffen Jugendarbeit und Schule

Die Schülerinnen- und Schülerarbeit im EJW bietet gemeinsam mit dem Pädagogisch-Theolgischen Zentrum (ptz) zwei- bis dreimal im Jahr eine Informations- und Begegnungs-Plattform für alle, die im Kooperationsbereich von Jugendarbeit und Schule aktiv sind. Neben Jugendreferenten sind Lehrkräfte, Schuldekane, Ehrenamtliche und weitere Interessierte eingeladen. Es gibt keine feste Mitgliedschaft im Vernetzungstreffen: Wer sich für das Vernetzungstreffen interessiert, kommt (nach vorheriger Anmeldung) dazu.


Der nächste Termin ist der 24.11.2020

 

 

 

Simultankirche St. Martin in Biberach

Informationen können zur Kirchengeschichte der Stadtpfarrkirch mit einer 360 Grad Innenansicht finden Sie hier:

Kirchengeschichte

Simultaneum

 

Hier finden Sie eine Unterrichtseinheit zur Reformationsgeschichte in Biberach für das Fach Geschichte.

Hinweis auf Koffer mit Unterrichtsmaterialien in unserer Bibliothek

Islamkoffer
Judentumskoffer
Tower of Power (Material für Soziales Lernen - "Turmstapeln")
Blindenkoffer

Hilfe auf einen klick....

...für Schülerinnen und Schüler!

mehr

Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 10.04.20 | „Du bist nicht allein“ an Karfreitag

    Mit einem Gottesdienst zum Karfreitag ist das TV-Format „Du bist nicht allein“ fortgesetzt worden. Prälatin Gabriele Arnold hat den in der Stiftskirche Stuttgart aufgezeichneten Gottesdienst geleitet; unterstützt wurde sie dabei von Stiftskirchenpfarrer Matthias Vosseler, Kay Johannsen (Orgel) und Andreas Weller (Tenor).

    mehr

  • 10.04.20 | „Warum lässt Gott das alles zu?“

    In seinem Impuls zum heutigen Karfreitag geht Johannes Eißler der Frage nach, warum dieser stille Feiertag in Wirklichkeit ein „Good Friday“ ist. Er ist Pfarrer in Eningen unter Achalm und zweiter Vizepräsident der württembergischen Landessynode.

    mehr

  • 09.04.20 | Ostern: Kreativität trotzt Corona

    Mit Karfreitag und Ostern stehen die höchsten christlichen Feste unmittelbar bevor. Und obwohl wegen der Corona-bedingten Kontaktbeschränkungen in diesem Jahr keine Gemeindegottesdienste stattfinden können, haben sich viele Gemeinden kreative Alternativen einfallen lassen - völlig im Einklang mit allen Pandemie-Vorsichtsregeln.

    mehr